Slowcial Dessert-Box

Kreiert von

  • Alexandre Bourdeaux - Konditor und Inhaber von Pastry&Chocadvice Belgien
level 1

Wie wäre es, wenn es ein Dessert in einer Überraschungsbox gäbe? Das ist das Konzept der Slowical Box, die verschiedene Böden, Cremes und Toppings enthält. Ihre Gäste bekommen eine Box pro Tisch, mit der sie dann nach Lust und Laune verschiedene Kombinationen testen können. Sie kreieren ihre eigenen Köstlichkeiten. Und haben dabei garantiert viel Spaß.

Rezeptbestandteile

Slowcial-Box

Sind die besten Desserts nicht die, die man teilen kann? Mit der Slowcial Box eröffnen Sie einen neuen Trend: eine Schatzkiste voller köstlicher Desserts und Schokoladenzubereiten, mit denen Ihre Gäste kleine Windbeutel und Törtchen teilen, füllen, garnieren und dekorieren können. Die Slowcial Box wird für Action und Spaß am Tisch sorgen und zu Gesprächen anregen. Hier finden Sie Rezeptideen für leckere Cremes, Saucen und knusprige Texturen. Sie können natürlich gern Ihre Lieblingsrezepte hinzufügen und Ihre eigene Slowcial Box auf das Menü stellen.

Schokoladensauce

ZutatenZubereitung

Vermischen.

  • 437g
    Wasser
  • 98g
    Glukosesirup

Vermischen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Zucker-Kakao-Mischung hinzufügen und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen.

Mit der heißen Mischung über die Callets™ gießen. Mit dem Pürierstab mixen, bis eine homogene Masse entsteht.

Über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Zum Servieren: kurz vor dem Servieren aufwärmen. In Spritzen servieren.

Pistaziencreme

ZutatenZubereitung
  • 132g
    Zucker
  • 132g
    Eigelb

Vermischen.

  • 482g
    Sahne

Zum Kochen bringen. Eigelbmischung darüber gießen und eine Vanillesauce herstellen.

Hinzufügen.

  • 39g
    Gelatinemasse

Hinzufügen und alles mit dem Pürierstab vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.

Über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. In kleinen Spritzbeuteln servieren.

Puddingcreme Madagascar

ZutatenZubereitung
  • 83g
    Zucker
  • 120g
    Eigelb
  • 21g
    Maismehl

Vermischen.

  • 600g
    Vollmilch

Zum Kochen bringen. Die Mischung hinzugeben, gut verrühren und wieder auf den Herd stellen. Ein englische Creme (Vanillesauce) herstellen. Vom Herd nehmen und in einen Behälter gießen.

Mischung auf die Schokolade gießen und unterrühren.

  • 50g
    frische Butter

Hinzufügen. Mit dem Pürierstab eine homogene Masse herstellen.

Über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. In kleinen Spritzbeuteln servieren.

Schokoladen-Haselnuss-Streusel

ZutatenZubereitung

Alle trockenen Zutaten in die Kitchen Aid-Schüssel geben.

  • 117g
    kalte Butter

Bei niedriger Drehzahl ca. 3 Minuten lang vermischen. Drehzahl erhöhen und einige Minuten weiter schlagen, bis alle Zutaten gut vermischt sind und einen krümeligen Teig ergeben.

Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend ca. 15 - 20 Min. bei 150 °C backen.

Schokoladensahne

ZutatenZubereitung

Auf 70 °C erwärmen. Vom Herd nehmen.

  • 617g
    Sahne 35 % Fett

Untermischen.

Auf 4 °C abkühlen lassen. Anschließend halb steif schlagen.

Yuzu-Tortensahne

ZutatenZubereitung
  • 527g
    Vollmilch
  • 1
    Vanilleschote

Aufkochen lassen.

  • 86g
    Yuzu-Püree
  • 135g
    Eier
  • 135g
    Zucker
  • 55g
    Stärke

Weißschaumig schlagen. Anschließend Eimischung mit einem Teil der gekochten Milch temperieren und dann zur Mischung geben und eine Vanillesauce herstellen. Abkühlen lassen.

Bei 40 °C im Mixer vermischen.

Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Knusprige Törtchen

ZutatenZubereitung
  • 525g
    frische Butter
  • 328g
    Puderzucker

Butter und Puderzucker zu einer homogenen Masse rühren (im Mixer mit dem Rührhaken).

  • 164g
    Eier

Eier nacheinander untermischen.

Alle Pulver sieben und in die obige Mischung mischen.

24 Stunden lang stehen lassen. 2 mm dick ausrollen. In kleine Backformen (Tartelette-Formen) geben und 12 Minuten (bei 160 °C) backen.

Knusprige Windbeutel

ZutatenZubereitung
  • 332g
    frische Butter
  • 332g
    hellbrauner Streuzucker
  • 332g
    Kuchenmehl
  • 3g
    Salz

Zu einem Teig vermischen. Abkühlen lassen, 2 mm dick ausrollen und zwischen 2 Backpapierblätter legen. In ca. 3 - 4 cm große Quadrate schneiden (zum Bedecken des Brandteigs). Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Brandteiggebäck

ZutatenZubereitung
  • 331g
    Wasser
  • 331g
    Vollmilch
  • 298g
    frische Butter
  • 10g
    Salz
  • 7g
    Zucker

Vermischen und zum Kochen bringen.

  • 364g
    Kuchenmehl

Vom Herd nehmen und das Mehl unter ständigem Mischen hinzugeben, bis eine homogene Masse entstanden ist. 2 Minuten lang unter ständigem Rühren erneut erwärmen.

  • 661g
    Eier

Teig in einen Mixer (mit Rührhaken) geben. Eier nacheinander hinzugeben. Der Teig sollte glänzend und homogen sein.

Auf ein mit Silpat® oder Backpapier bedecktes Backblech spritzen. Stückchen der knusprigen Teiggarnierung auf jeden Krapfen geben. 15 - 18 Minuten bei 180 °C backen.