Mandarin Napoleon und Schokoladensoufflé

Kreiert von

  • Filip Dewijnants - Chef und Mitglied der Jeunes Restaurateurs d'Europe
level 2

Für viele Schokoladenliebhaber muss wahrer Genuss heiß serviert werden. Dieses Rezept ist eine Kombination aus einem klassischen Schokoladensoufflé und einer fein aromatisierten Schlagsahne. Es ist ein wahrer Genuss, die Sahne auf das heiße Soufflé zu geben, sie zergeht langsam - und macht dieses einfache Dessert zu etwas ganz besonderem.

Mandarin Napoleon und Schokoladensoufflé

Rezeptbestandteile

Kekse

ZutatenZubereitung
  • ausreichende Menge
    Blätterteigbögen
  • ausreichende Menge
    Flakes Dark Small

Ausrollen. Splitter und Brésilienne auf die Blätterteigplatten streuen. Leicht andrücken und den Teig zusammenfalten. In Streifen schneiden. Bei 220 °C im Backofen backen. Wenn sie abgekühlt sind, die einzelnen Streifen in temperierte Schokolade tauchen.

Pallet

ZutatenZubereitung
Im Wasserbad erhitzen und zwischen 2 Bögen fettabweisendes Papier gießen. Das Papier entfernen und die Schokolade abkühlen lassen.

Glas Sahne

ZutatenZubereitung
  • ausreichende Menge
    Mandarin Napoleon
  • ausreichende Menge
    Sahne

Die kalte Sahne mit Mandarinen-Napoleon aromatisieren.
Hinzufügen und die Sahne leicht aufschlagen. In Gläser gießen. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

Soufflé

ZutatenZubereitung

Aufschlagen, bis die Mischung zu 3/4 steif ist.

  • 2Stück/e
    Eigelb

Hinzufügen und die Mischung in eine Kaffeetasse gießen. Im vorgeheizten Backofen zu einem Soufflé backen (abhängig von der Größe der Tasse).

Dekoration und Präsentation

Das Glas und die Schale nebeneinander stellen. Ein Plätzchen dazulegen. Stücke des Schokoladengitters abbrechen und auf die Schale legen.