Glühwein-Pyramidenkuchen

Kreiert von

  • Annette Klingelhöfer - Konditormeisterin in 5. Generation in der Konditorei Klingelhöfer, Marburg
level 2

Als Konditormeister der fünften Generation in der Konditorei Klingelhöfer in Marburg, übernahm Annette Klingelhöfer die Herausforderung, eine neue, moderne, überraschende Version dieses klassischen Gebäcks zu kreieren. Mit Glühwein-Marzipan und ungewohnten Gewürzen zum Beispiel, wie in diesem leckeren Glühwein-Pyramidenkuchen. 

Recipe components

Glühweinmarzipan

ZutatenZubereitung
  • 1200g
    Glögg (skandinavischer Glühwein)
  • 12abgeriebene Zitronenschale/Limettenschale/Orangenschale
    abgeriebene Orangenschale
  • 20g
    schwarze Kardamomsamen (ohne Schale)
  • 1Stück/e
    Tonkabohnen
  • 20g
    getrocknete Gewürznelken
  • 10g
    getrocknete Hibiskusblütenblätter

Zusammen aufkochen und auf 1/4 der Menge reduzieren.

  • 500g
    Marzipan

Hinzufügen und köcheln lassen, bis eine geschmeidige Masse entsteht.

Pyramidenkuchenteig

ZutatenZubereitung
  • 900g
    Butter
  • 3Bohne/n
    Vanilleschote
  • 270g
    Honig

Die Butter schmelzen. Dann die Vanilleschote zu einer Paste reiben und zusammen mit dem Honig in die geschmolzene Butter geben. Glühweinmarzipan mit der Butter verrühren. 

  • 800g
    Eigelb
  • 250g
    halbsteif geschlagene Sahne 35 %

Hinzufügen und mit der Butter verrühren. 

  • 1080g
    Eiklar
  • 850g
    Streuzucker
  • 200g
    Mehl
  • 20g
    Salz

Zusammen zu einer luftigen, schaumigen Masse aufschlagen. Dann vorsichtig unter die vorherige Mischung heben und das geschlagene Eiweiß unterheben.

  • 200g
    Mehl
  • 350g
    Vollkornmehl
  • 20g
    Backpulver

Verrühren und hinzufügen.

Dekoration und Montage:

Die Pyramidenkuchenmaschine erhitzen und die Trommeln mit Folie ausschlagen. Eine dünne Teigschicht in die Trommel füllen und goldgelb backen. Den Vorgang Schicht um Schicht wiederholen. Nach 5 Schichten mit einem Kuchenkamm aufeinandersetzen. Je nach gewünschter Form und Menge weitere 7-13 Teigschichten backen. Den Pyramidenkuchen über Nacht abkühlen lassen und mit einer Schicht dunkler Schokolade überziehen.