Jasmintee-Ganache

Kreiert von

  • Jean-Pierre Wybauw - Chef und Schokoladenberater Belgien
level 2

Tee und asiatische Kräuteraufgüsse bieten unendlich viele Kombinationsvarianten mit Schokolade. Doch nicht alle Tees eignen sich für eine ausgewogene Ganache. Unsere Konditormeister empfehlen dafür stärkere Aromen, wie Earl Grey, Oolong, Lapsang Souchong... Für dieses Rezept haben wir Jasmin verwendet, wegen der blumigen Noten. Lassen Sie den Tee nicht zu lange ziehen, da Jasmin schnell bitter werden kann.

Recipe components

Used Callebaut products

Jasmintee-Ganache

ZutatenZubereitung
  • 70g
    Wasser

Aufkochen lassen.

  • 16g
    Jasmintee

5 Minuten lang im Wasser ziehen lassen.

  • 250g
    Sahne
  • 25g
    Glukose

Zusammen mit dem Aufguss zum Kochen bringen.

Schmelzen und mit dem Sahnegemisch vermischen. Abkühlen lassen.

  • 40g
    Butter

Unterrühren und im Mixer emulgieren.

In die Pralinenformen gießen und hart werden lassen.