Schokoladenparfait und Mango-Kulfi

Kreiert von

  • Axel Sachem - Callebaut®-Schokoladenbotschafter Belgien
level 2

Mit diesem Rezept werden Sie ein wunderbar erfrischendes Dessert kreieren, perfekt für den Sommer oder als Abschluss des Abendessens. Es ist eine Kombination aus halbgefrorenem Schokoladenparfait - welches wunderbar auf der Zunge zergeht - und Mango-Kulfi, einem traditionellen indischen Mangoeis. Die knusprigen Streusel gehen ganz einfach und machen dieses Dessert schön knusprig.

Schokoladenparfait und Mango-Kulfi

Recipe components

Schokoladenparfait

ZutatenZubereitung
  • 300g
    Zucker
  • 100g
    Wasser

Auf 121 °C erhitzen.

  • 225g
    Eigelb

Aufschlagen sobald der Zucker eine Temperatur von 115 °C erreicht hat.
Den heißen Sirup (121 °C) auf das geschlagene Eigelb geben und kalt schlagen.

Schmelzen und untermischen.

  • 750g
    Sahne

Aufschlagen und untermischen.

Die Flexipan-Form Demarle (Ref. 1054) mit dem Parfait füllen und tiefkühlen. Bei 18 °C aus der Form nehmen.
Mit einer Mischung aus Kakaobutter und Schokolade (50/50) bespritzen.

Mangoeis

ZutatenZubereitung
  • 1000g
    Mangopüree
  • 1400g
    Vollmilch
  • 50g
    Milchpulver

Auf 45 °C erhitzen. Eventuell eine Messerspitze Cubébé-Pfeffer hinzufügen.

  • 100g
    zerstäubte Glukose
  • 300g
    Invertzucker
  • 350g
    feiner Zucker

Hinzufügen und auf 85 °C erhitzen.

Mischen und abkühlen lassen.

  • 750g
    Sahne
Aufschlagen und untermischen.

Zentrifugieren und mit dem Löffel zu einem Kloß oder einer Kugel formen. Auf das Parfait geben und mit einer Scheibe Baiser verzieren.

Streuselteig

ZutatenZubereitung
  • 200g
    Butter
  • 200g
    Rohrzucker

Vermischen.

  • 200g
    Mehl
  • 2000g
    zerkleinerte geröstete Haselnüsse
  • 5g
    grobes Salz

Hinzufügen und kurz zu einer homogenen Masse kneten.

Eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Den Blätterteig durch einen Ofenrost zu Krümeln zerdrücken. Bei 200 °C 15 Min. backen.