Menu

Die Oberfläche von Kuchen und Gebäck besprühen

Notwendig:

* Edelstahlunterlage oder Papier
* Kakaobutter
* Schokolade
* Airbrush mit Kompressor
* tiefgefrorener Kuchen/ tiefgefrorenes Gebäck
* Schablonen mit Kreis-, Vierecks- oder Linienmotiven

Schritt 1

Vermischen Sie die Kakaobutter (50%) und Milch- oder dunkle Schokolade (50%) und lassen Sie sie bei ±40°C schmelzen. Gut vermischen. Vor dem Sprühen auf 35°C abkühlen lassen. Füllen Sie die Mischung in den Airbrush-Behälter.
Wenn Sie mit weißer Schokolade sprühen möchten, sollten Sie das Mischungsverhältnis leicht ändern: 60% weiße Schokolade und 40% Kakaobutter. Weiße Schokolade ist immer flüssiger als die anderen Schokoladen.

Schritt 2

Legen Sie den tiefgefrorenen Kuchen auf ein Gitter.

Schritt 3

Legen Sie Papier oder eine Edelstahlunterlage unter das Gitter, da beim Sprühen Spritzer entstehen.

Schritt 4

Wenn Sie den Kuchen mit einem Motiv versehen möchten, legen Sie eine Schablone darauf. Sie können selbst Schablonen herstellen, indem Sie Muster aus fester Kunststofffolie schneiden. Natürlich können Sie größere Flächen auch ohne Schablone besprühen.

Schritt 4 Schritt 4
Schritt 5

Sprühen Sie aus einer Entfernung von ungefähr 40 bis 50 cm auf die Oberfläche des Kuchens oder die Kanten.

Schritt 5 Schritt 5
Welche Callebaut-Produkte eignen sich dazu am besten?

Für diese Art des Airbrushings benötigen Sie sowohl Kakaobutter als auch Schokolade:
* Kakaobutter Callebaut CB.
* Schokoladen: alle Schokoladen mit einem Fettgehalt von 35% (Kakaobutter und Milchfett) sind geeignet

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern. Möchten Sie Cookies akzeptieren? Akzeptieren Weitere Informationen