Kleiner Nussbutter-Kuchen Karamellcreme mit Callebaut Schokolade und Vanille
(12 Portionen, 2 pP)
(Kreiert von Alexandre Bourdeaux - technischer Berater - CHOCOLATE ACADEMY™ Ausbildungszentrum Belgien & Charles Nouwen - Bierexperte - AB InBev)

Nussbutter-Kuchen, auch bekannt als “Financier au Beurre noisette“

Zutaten Zubereitung
190 g gemahlene Mandeln
375 g Puderzucker
300 g Eiweiß
125 g Mehl
310 g Nussbutter
1 frische Vanilleschote, ausgekratzt
Die Nussbutter zergehen assen, die Vanille hinzufügen und sofort kühl stellen. Alle trockenen Zutaten vermischen, anschließend das Eiweiß inzugeben und weiter vermischen bis sich eine weiche Konsistenz ergibt. Dann die kalte zerlassene Butter hinzufügen. Zwei Stunden kalt stellen. Die Mischung anschließend in kleine Formen (Financier-Formen) füllen. Bei 190°C ungefähr 12 Minuten backen.

Schokoladenkaramellcreme mit Vanille

Zutaten Zubereitung
180 g Zucker
350 g Sahne
1 frische Vanilleschote, ausgekratzt
170 g Milchschokolade Callebaut Select 823NV
60 g Butter
Die Sahne zum Kochen bringen und Vanille hinzufügen. Den Zucker karamellisieren und in das Sahne-Vanille-Geschmisch geben. Die flüssige Mischung zur Schokolade und Butter hinzufügen
und auf 35°C erhitzen. In kleinen Gläsern servieren.

Kulinarische Kombinationen
Leffe Blonde ist ein geschmackvolles Bier mit intensiven Aromen von Bananen und gelben Früchten. Der Kuchen passt wunderbar zu dem malzhaltigen Bier und die Schokoladenkaramellcreme ergänzt die Aromen um einige schöne Komponenten. Die Vanille gibt dem Rezept den letzten Schliff und fügt sich
in die Würze des Bieres.