Menu
  • Frequently asked questions

Frequently asked questions

Welches Ziel verfolgt das Programm Growing Great Chocolate™?
Der Großteil des weltweit produzierten Kakaos wird in Westafrika angebaut, z. T. in den ärmsten Regionen der Welt. Das Einkommen der Menschen ist von der Landwirtschaft und von natürlichen Ressourcen abhängig. Kakao ist eine anspruchsvolle Kulturpflanze, die nur unter bestimmten klimatischen Bedingungen, mit viel Pflege und unter Einsatz spezieller Techniken gedeiht. Hinzu kommt, dass leichter anzubauende marktorientierte Kulturpflanzen, wie z. B. Kautschuk, den Kakaoanbau aus dem Wettbewerb verdrängen.
Bei Callebaut® hat man erkannt, dass diese Faktoren die Zukunft des Kakaos an sich gefährden, deswegen wurde das Programm Growing Great Chocolate™ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Programms werden direkte Partnerschaften mit den Kooperativen der Kakaobauern aufgebaut, um eine Form des Kakaoanbaus zu etablieren, die den Bauern und ihren Familien eine zukunftsfähige Einnahmequelle garantiert.

^ top

Welchen Beitrag leistet Callebaut®, damit Kakaobauern mehr verdienen?
Wir haben direkte Partnerschaften mit ausgesuchten Kooperativen in Westafrika aufgebaut, die insgesamt aus etwa 40.000 Kakaobauern bestehen. Da Callebaut® die Kakaobohnen direkt bei den Kooperativen kauft, erhalten die Bauern einen garantiert fairen Preis, den sie nicht noch mit Zwischenhändlern und anderen Handelstreibenden teilen müssen.

^ top

Wie funktioniert unsere Partnerschaft mit den Bauern?
Das Ziel dieser Partnerschaft zwischen Callebaut® und den Kakaobauernkooperativen ist die Gewährleistung einer zukunftsfähigen Einnahmequelle für die Bauern und ihre Familien durch den Kakaoanbau.
Der Kakaobauer wird zuerst geprüft und muss daraufhin eine Charta unterzeichnen, die sowohl von Callebaut® als auch von dem teilnehmenden Kooperativen unterzeichnet wird. Jede Partei verpflichtet sich zu einem Verhaltenskodex, der nachhaltigen Kakaoanbau fördert. Dazu gehört die gegenseitige Verpflichtung zur Zusammenarbeit und zum gemeinsamen Streben, die Qualität des Kakaos, die Farmen und die Lebensbedingungen der Bauern und ihrer Familien zu verbessern.

^ top

Was genau bringen wir den Bauern bei?

In sogenannten Farmer Field Schools (Landwirtschaftsschulen) erfahren die Bauern und teilnehmenden Kooperativen mehr über effektivere Anbaumethoden und landwirtschaftliche Praktiken.
Die Bauern lernen etwas über die integralen Aspekte des Kakaoanbaus, wie:
• Bewirtschaftungstechniken für gesunde Böden
• Umstellung von Monokultur auf Mischkultur
• Verjüngung der Plantagen mit neuen Bäumen und Veredelungstechniken
• Minimierung chemischer Mittel
• Natürliche Schädlingsbekämpfung
• Unkrautjäten und richtiger Schnitt
• Baumverjüngung
• Nutzpflanzenvielfalt
Eine verantwortliche Produktion ist der erste Schritt auf dem Weg zum Anbau von nachhaltigem Kakao. Die Steigerung der Qualität und Quantität der Ernte in diesen Ländern unterstützt sowohl den für die Bauern wichtigen Kakaoanbau als auch den Erhalt dieser Nutzpflanze.

^ top

Wie wir garantieren, dass der für die Kakaobohnen gezahlte Preis wirklich fair ist?
Die Kakaobauernkooperativen können ihre Ernte an den Meistbietenden auf dem Markt verkaufen. So erhalten sie den besten Preis für ihre Kakaobohnen. Folglich sind sie dann auch in der Lage, in Betriebsmittel, Logistik und weitere integrale Elemente des Anbauprozesses zu investieren.

^ top

Was kann Growing Great Chocolate™ für Ihr Geschäft tun?
Mit der Feinsten Belgischen Schokolade von Callebaut® bieten Sie Ihren Kunden eine Garantie für Nachhaltigkeit, da jede Schokolade zu 100 % aus Kakaobohnen aus nachhaltigem Anbau besteht.

^ top

Was darf auf Ihren Produkten stehen?
Alle mit der Feinsten Belgischen Schokolade von Callebaut® gefertigten Kreationen dürfen ab jetzt mit dem folgenden Sticker oder Hinweis gekennzeichnet werden: hergestellt aus Schokolade aus nachhaltigem Kakaoanbau.

^ top

Was bedeutet diese Form der Transparenz für Sie?
Bei der Feinsten Belgischen Schokolade von Callebaut® können Sie sich sicher sein, dass die Schokolade in ihrem Block oder in den Callets™ aus Kakaobauernkooperativen stammt, die nachhaltigen Anbau betreiben.

^ top

Welchen Einfluss hat das auf Ihre Schokolade?
Wir gehören zu den wenigen Schokoladenherstellern, die sich erfolgreich für die Zukunft von erstklassiger Schokolade engagieren. Dabei halten wir uns immer an unser Versprechen Finest Belgian Chocolate, mit ihrem großartigen Geschmack und ihrer Qualität und Verarbeitbarkeit - heute und auch in Zukunft. Das schaffen wir nur, indem wir uns aktiv am Kakaoanbau beteiligen und mit den Kooperativen zusammenarbeiten. Kein anderer belgischer Schokoladenhersteller geht so weit.

^ top

Ist das Growing Great Chocolate™-Programm ein Zertifizierungsprogramm?
Growing Great Chocolate™ ist ein Programm von Callebaut®. Es etabliert eine direkte Partnerschaft mit den Kakaobauernkooperativen. Der Fokus des Programms liegt auf dem Anbau von Qualitätskakao und der Gewährleistung einer zukunftsfähigen Einnahmequelle für die Bauern durch Kakaoanbau. Durch Unterzeichnung einer Charta verpflichten sich sowohl Callebaut® als auch die ausgewählten Kooperativen zu guten Praktiken und ethischen Verhaltensgrundsätzen, die den nachhaltigen Anbau von Kakao fördern. Jeder, der mit unserer Feinste Belgische Schokolade arbeitet, kann daher das Etikett „Unsere Schokolade besteht aus nachhaltig angebautem Kakao“ verwenden.

^ top

Was ist der Unterschied zwischen dem Programm Growing Great Chocolate™ und Fairtrade?
Callebaut® schätzt die Fairtrade-Philosophie und unterstützt die Entwicklungsbemühungen hinsichtlich benachteiligter Kleinbauern. Aus diesem Grund haben wir Schokolade mit Fairtrade-Zertifikat in unser umfangreiches Angebot aufgenommen. Inspiriert von den Fairtrade-Ambitionen für eine Reihe von Kulturpflanzen weitet Callebaut® sein Engagement auf den Kakaoanbau aus. Growing Great Chocolate™ hat das Ziel, die Qualität von Kakaobohnen zu verbessern und den Bauern höhere Erlöse zu garantieren und die Lebensgrundlagen in den örtlichen Gemeinden zu verbessern.

^ top

Warum sind nicht alle Callebaut®-Schokoladen nachhaltig?
Feinste Belgische Schokolade ist unsere größte Produktfamilie. Bei unseren anderen Schokoladen wie z.B. Origin oder Finest Selection müssen wir Kakaobohnen aus anderen Regionen außerhalb dieses Programmes beziehen. Es ist unser Ziel, unser Programm für den nachhaltigen Erwerb im Laufe der Zeit auch auf weitere Länder und Regionen auszuweiten.

^ top

Ist Growing Great Chocolate™ wirklich einzigartig?
Callebaut® ist der einzige Hersteller von Schokoladenkuvertüre in Belgien mit derartiger Expertise und Engagement von der Bohne bis zum fertigen Erzeugnis. Diese Kompetenz wird nun auch auf unser Engagement für nachhaltigen Kakaoanbau ausgeweitet. Das macht dieses Programm erst möglich und darüber hinaus so einzigartig.

^ top

Wie gewährleisten wir das stetige Wachstum dieses Programms?
Um die Durchführung und die stetige Verbesserung von Growing Great Chocolate™ zu garantieren, etabliert Callebaut® klar definierte Zielvorgaben und Benchmarks. Wir arbeiten kontinuierlich am Ausbau sämtlicher Programmpunkte: Steigerung der Erträge und der Anzahl an Landwirtschaftsschulen, Zugang zu Schulungen bei den Kooperativen über Bewirtschaftung sowie Finanzierung und allgemeine Beiträge in den Bereichen Ausbildung und Gesundheitsfürsorge.

^ top

 

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern. Möchten Sie Cookies akzeptieren? Akzeptieren Weitere Informationen