Menu
24-06-2014

Callebaut eröffnet neues Aushängeschild der Chocolate Academy Ausbildungszentren in Wieze (Belgien)

Erbaut in Wieze/Belgien, wo die Callebaut-Geschichte 1911 begann

  • Die neue Callebaut Chocolate Academy ist ein hochmodernes Trainingscenter, das den Fachmann auf eine Reise von der Kakaobohne bis zur Schokolade mitnimmt.
  • Die neue Vorzeige-Academy gehört zu einem Netzwerk aus 16 Chocolate Academy Ausbildungszentren weltweit und bietet vier Schulungsräume sowie ein Gewächshaus, in dem Kakao angebaut wird.

Wieze/Belgien – 24. Juni 2014 – Das neue Callebaut Chocolate Academy Ausbildungszentrum wurde heute offiziell eröffnet. Das Vorzeige-Ausbildungszentrum bietet Fachleuten aus allen Bereichen einen Ort zum Lernen und zur Weiterentwicklung, während gleichzeitig mit feinster belgischer Schokolade von Callebaut gearbeitet werden kann. Die Academy befindet sich unmittelbar neben der Fabrik, in der Callebaut seit 1911 Schokolade aus Kakaobohnen herstellt. Ein Ziel der neuen Academy ist es, das Know-how zu jedem einzelnen Produktionsschritt – von der Kakaobohne bis zur Schokolade – mit den Fachleuten zu teilen. Callebaut ist die belgische Schokoladenmarke von Barry Callebaut, dem weltweit führenden Hersteller von hochwertigen Schokoladen- und Kakaoprodukten.

“Die Chocolate Academy Ausbildungszentren sind einzigartig, wenn es darum geht, die besten Praktiken zu vermitteln und Schokoladenfähigkeiten zu erhöhen. Derzeit arbeiten wir in unseren weltweit 16 Ausbildungszentren mit Chocolatiers, Bäckern, Konditoren und Küchenchefs zusammen”, erklärt Freek van der Knaap, Vice President Gourmet Western Europe. „Im Chocolate Academy Ausbildungszentrum können Fachleute üben, Kurse besuchen und Vorführungen folgen – alles von Profis für Profis.”

1.000 Fachleute jährlich erwartet
In Wieze (Belgien) besuchten bislang rund 300 Personen jährlich Fortbildungen. Mit der neuen Academy wird ein Anstieg auf 1.000 Teilnehmer pro Jahr erwartet. Die Schulungen werden durch Callebaut Chefs geleitet und vom „Ambassadors Club“ ergänzt, einem globalen Netzwerk renommierter Chefköche, Chefs de Patisserie und Zuckerbäcker.
“Mehr als jemals zuvor wird Belgien heute als Heimat von Callebaut und Zentrum der Schokoladenkompetenz wahrgenommen”, so Geert Kiesekoms, Gourmet Sales Director Benelux.
“Diese Academy ist ein unglaublicher Gewinn für alle Fachleute im Schokoladenbereich. Wo sonst findet man eine Produktionslinie im Kleinformat, mit der man zeigen kann, wie Callebaut Schokolade hergestellt wird und sogar selbst Schokolade herstellen kann?” so Alexandre Bourdeaux, Leiter der Callebaut Chocolate Academy in Wieze.

Vom Kakaobaum bis zum Spezialraum für Schokoladenverkostung: das vollkommene Schokoladenerlebnis
Das neue Callebaut Chocolate Academy Ausbildungszentrum bietet Besuchern zahlreiche Attraktionen, unter anderem:

  • Chocolaterie, Back-Shop, Konditorei-Labor und Chef’s-Table: Maßgeschneiderte Ausbildungsräume für alle Arten von Schokoladenspezialisten, z.B. Chocolatiers, Bäcker, Konditoren und Küchenchefs.
  • Die Plantage: Ein Nachbau des tropischen Regenwalds im Kleinformat mit echten Kakaobäumen – wo Fachleute in die Welt des Kakaos eintauchen und die Kakaofrucht in ihrer natürlichen Umgebung betrachten können.
  • Ein besonderer Raum für die Schokoladenverkostung: Ein Spezialraum, in dem ein Sensorikexperte die Teilnehmer durch die faszinierende Welt der Kakaoaromen führt.
  • Schokotorium: Ein Raum für bis zu 100 Fachleute, in dem Schokoladenexperten Vorträge halten.
  • Eine Schokoladenbar: Besucher können frisch zubereitete, warme und kalte Schokoladengetränke probieren.
  • Eine Schokoladenbibliothek: Bietet eine große Auswahl an Büchern zum Thema Schokolade und den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten.

Nachhaltige Schokolade
Die in der Chocolate Academy verwendete feinste belgische Schokolade von Callebaut wird nachhaltig hergestellt. Das „Growing Great Chocolate“-Programm von Callebaut unterstützt aktiv Bauernkooperativen bei der Einführung innovativer und moderner Praktiken, unter anderem durch Trainingsprogramme vor Ort.

« Zurück zur Übersicht
Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern. Möchten Sie Cookies akzeptieren? Akzeptieren Weitere Informationen